Filmbeschreibung

George Tabori - Es ist ein Welttheater, jedes Leben (1989)
Vor 75 Jahren, 1914, kam er in einer Hauptstadt der k.u.k.- Monarchie, in Budapest zur Welt : George Tabori, Schriftsteller und Theaterregisseur. 1987 uebernahm er - nicht sehr weit davon - in Wien die Leitung des Theaters "Der Kreis". Dazwischen liegt eine lange Wanderschaft durch die grossen Staedte und die grossen Theater Europas und der USA.

George Tabori ist Ju­de, sein Vater wurde in Auschwitz ermordet und keiner hat so eindringlich, bestuerzend und befreiend wie er das Thema des Holocaust auf die Buehne gebracht, die Frage nach der Ver­strickung von Opfer und Taeter gestellt, nach Ineinander von Grauen und Groteske. Nachdem er an den grossen Buehnen inszeniert hat, will er nun wieder im "Kreis" mit seinen Schauspielern experimentieren, und das heisst fuer ihn wirklich : gemeinsam arbeiten.
 
Er ist neugierig auf Menschen geblieben. Ottokar Runze zeigt in seinem Film Proben dieser Arbeit und Szenen aus den Inszenierungen von "Mein Kampf und "Masada". Doch im Mittel­punkt dieses Films steht ein Gespraech mit Tabori ueber Wien, ueber alten und neuen Antise­mitismus, ueber das Glueck des Theatermachers und ueber die Annehmlichkeiten des Alters.
 

Kauf- und Download Optionen

9,99 €Kaufen / DownloadWindows Media.wmv720x576238 MB
4,99 €Kaufen / DownloadWindows Media.wmv320x24090 MB
19,99 €Kaufen / DownloadDVD.ziporiginal2 GB
12,99 €Kaufen / DownloadH.264.mp4720x567501 MB
8,99 €Kaufen / DownloadAdobe Flash.flvoriginal283 MB
7,99 €Kaufen / DownloadiPod/iPhone.mp4320x240215 MB
6,99 €Kaufen / DownloadSony PSP.mp4368x208171 MB
4,99 €Kaufen / DownloadHandy 3GP.3gp176x14436 MB

Filmdetails

George Tabori - Es ist ein Welttheater, jedes Leben
Laufzeit: 29 min.
Sprache: Deutsch
Genre: Sonstige, Kunst
Land: Österreich
Produzent: Runze - Aurora Film
Trailer Low   Trailer High

Filmvorschau